Interview mit Geramöbel

Heute möchten wir unseren Lesern das Unternehmen Geramöbel näher vorstellen. Das Interview wurde mit Herrn Foossen geführt.

Büromöbel-Experte: Bitte stellen Sie sich unseren Lesern vor.

Ich bin Thomas Foossen, Gebietsverkaufsleiter Deutschland West und Benelux, sowie Bereichsleiter eCommerce Deutschland für Geramöbel.

Büromöbel-Experte: Erzählen Sie uns etwas über Geramöbel.

Geramöbel ist seit 1948 existent und ist mit seinem 66 jährigen Bestehen ein alter Hase im Geschäft. Angefangen hat das Unternehmen mit der Fertigung von Regalen, Rollschränken und Erdmöbeln. Zunächst wurden Büromöbel als Teilgeschäft gefertigt, später wechselte die Produktion der Büromöbel zum Vollsortiment. 1997 zieht das Unternehmen nach Frießnitz um und hat mit dem Bau des neuen Werkes und des Verwaltungsgebäudes begonnen. 2007 erfolgt der Aufbau der Linie High Speed Office und die Erweiterung um die Linie Office Class. Am 01.10.2014 erfolgte ein Relaunch mit Schaffung einer neuen Bild- und Wortmarke, sowie des neuen Claims: “Büro erfolgreich eingerichtet”.

Geramöbel hat sich spezialisiert auf die Entwicklung und den Bau von GS-geprüften Büromöbeln in händischer Herstellung und mit nur 48 Stunden Lieferzeit. Derzeit arbeiten bei Geramöbel 55 Mitarbeiter im eigenen Werk in Harth Pöllnitz. Geramöbel produziert „MADE IN GERMANY“.

Büromöbel-Experte: Was ist die Firmenphilosophie von Geramöbel?

Unsere Botschaft “Büro erfolgreich eingerichtet” ist Grundlage unserer Arbeit, sowohl mit dem Partner als auch dem Endkunden. Für beide gilt dieser Grundsatz gleichermaßen.

Wir unterstützen unsere Partner und deren Endkunden somit auch gleichermaßen durch hohe Qualität in der Auftragsabwicklung, der 3D-Planung, der Montageanforderung, der schnellen und komplikationslosen Lieferung oder bei Sonderbestellungen. Abgerundet wird diese Arbeit durch ein durchdachtes Partner- und Marketingkonzept. Wir sind in der Lage, uns individuell auf fast jeden Kunden einzustellen und seine Anfragen zu seiner vollsten Zufriedenheit abzuwickeln.

Zusätzlich legen wir Wert darauf, Nachhaltigkeit und Mehrwert zu vermitteln. Wichtig ist ebenfalls eine Partnerschaft auf Augenhöhe entlang der Wertschöpfungskette.

Büromöbel-Experte: Welche Firmenkultur pflegt Geramöbel?

Wichtig ist uns gesunde Entwicklung und gesundes Unternehmenswachstum. Weiterhin setzen wir bei Entwurf, Planung und Produktion qualitativ hochwertiger Büromöbel und der Lieferung zum Kunden unsere Arbeitsabläufe immer in Bestzeit um. Fairness gegenüber dem Endkunden, den Partnern und den eigenen Mitarbeitern sind in einem verantwortungsvollem Unternehmen selbstverständlich. Kurz und knapp gesagt, legen wir Wert darauf, ein gesundes Verhältnis zwischen den Berührungspunkten Mitarbeiter, Kundenorientierung, Persönlichkeitsentwicklung, Teamentwicklung, Führung und der Firmenkultur zu schaffen, wobei der Mitarbeiter immer im Mittelpunkt steht.

Büromöbel-Experte: Was ist das Erfolgsrezept von Geramöbel?

Geramöbel Beispielbild
Geramöbel fertigt moderne, hochqualitative  Büromöbel- Abgebildet ist hier der Design-Schreibtisch “Five-U” aus der OfficeClass Reihe.

Manufaktur, Geschwindigkeit, Logistik und unschlagbarer Service bilden die Grundmauern für eine 66 jährige Erfolgsgeschichte.

Geramöbel fertigt moderne, hochqualitative Büromöbel- Abgebildet ist hier der Design-Schreibtisch “Five-U” aus der OfficeClass Reihe.

Anstatt der sprichwörtlichen „eierlegenden Wollmilchsau“, fertigen wir eine klare und prägnante Linie entlang der Wertschöpfungskette. Für unsere Partner und Kunden zeigen und leben wir gleichermaßen Effektivität, Effizienz und Verbindlichkeit. Dieses Ziel verfolgen wir seit rund 66 Jahren. Das, was man sehr gut kann, sollte man mit seinen Möglichkeiten weiter ausbauen und verstärken. Dabei profitieren wir von unseren Stärken. Wir sind stolz darauf, mit einer schlagkräftigen Mannschaft an nur einem Ort eine Produktion mit einem gesunden und verlässlichem Logistikkonzept erschaffen zu haben, welches am Markt seines Gleichen sucht und dadurch sind wir in der Lage unsere qualitativ hochwertigen Büromöbel schon nach 48 Stunden beim Kunden anzuliefern.

Büromöbel-Experte: Woher haben Sie Ideen für neue, moderne, zukunftsweisende Produkte aus dem Hause Geramöbel?

Wir wollen nicht sein wie andere Hersteller oder gar das machen, was andere schon machen. Mittlerweile lässt sich ja eine gewisse Ähnlichkeit mit Produkten anderer Hersteller kaum noch vermeiden, da niemand den Tisch oder den 5OH-Schrank neu erfinden wird. Geramöbel wird sich noch stärker darauf konzentrieren, seinen Kunden und Partnern Mehrwerte in Verbindung von Produkt und Dienstleistung zu schaffen. Erst wenn dort ein Gleichgewicht herrscht, werden alle zufrieden sein. Unsere Produkte entspringen unserer eigenen Feder und unseren Ideen. Alles ist qualitativ gesichert durch unsere langjährige Erfahrung.

Büromöbel-Experte: Welchen Verantwortungen steht Geramöbel als Unternehmen gegenüber?

Durch unsere Zertifizierung nach DIN ISO 9001 und 14001, mit Hilfe der Interseroh, GS und TÜV richten wir unser Unternehmen grundsätzlich nach neuesten Anforderungen und Umweltaspekten aus. Der Anteil, der bei uns ausgebildeten und übernommenen Mitarbeiter macht rund 38 % unserer Belegschaft aus. Unsere Ausbildungen erstrecken sich mittlerweile auf vier Bereiche (Holzmechanik, Industriekaufleute, Lagerlogistik und duales Studium). Die Kollegen haben eine sehr stark kundenorientierte Denkweise und haben gegenüber sich und den Produkten sehr hohe Qualitätsansprüche, was sich in ihrer täglichen Arbeit und den Produkten immer widerspiegelt. Nur dadurch ist es möglich, unsere Marke seit 66 Jahren durch eine exzellente Qualität zu stabilen und fairen Preisen am Markt zu etablieren.

Büromöbel-Experte: Welche sozialen Projekte unterstützt Geramöbel?

Im Rahmen vieler kleinen Engagements unterstützen wir unter anderem regionale Schulen durch „Patenschaften“ und das bundesweit tätige Kindergewaltpräventionsprojekt Sabaki für Grundschüler mit dem Zweck der nachhaltigen Kriminalprävention.

Büromöbel-Experte: In welchen Verbänden oder Verienen ist Geramöbel Mitglied?

Geramöbel ist Mitglied in allen Verbänden und Verbundgruppen, die sich mit dem Thema Büroeinrichtung beschäftigen.

Büromöbel-Experte: Welchen Tipp geben Sie unseren Lesern, um im Büroalltag gesund zu bleiben?

Auf eine ergonomische Ausrichtung der Büros sollte vermehrt Wert gelegt werden. Wechselnde Bewegungen sind heute bei den täglich steigenden Anforderungen an die Arbeit und den Belastungen für die Menschen unumgänglich. Durch sich abwechselnde Bewegungen im Sitzen und Stehen beugt man vorzeitiger Ermüdung oder Haltungsschäden vor. Ebenso tragen eine korrekte Be- oder Ausleuchtung oder zahlreiche Grünpflanzen zu einem guten Klima bei Mensch und Raum bei.

Büromöbel-Experte: Wie wird/könnte der Bildschirmarbeitsplatz der Zukunft aussehen?

Ergonomie – so denke ich – heißt hier das Zauberwort. Der demographische Aspekt und die steigenden Anforderungen an Mensch und Büro müssen fließend zusammenlaufen und auch so dauerhaft funktionieren.

Büromöbel-Experte: Stichwort Ergonomie – Was würden Sie sich für den deutschen Markt wünschen, wie sollte er sich aus Ihrer Sicht / aus Sicht des Kunden entwickeln?

Ergonomie sollte für alle bezahlbar und mit Erfolg auch nutzbar sein. Wir legen dafür den Grundstein. Geramöbel trägt deshalb viel zum Thema Ergonomie bei und wird das auch weiterhin tun. Das Thema Transparenz in allen Bereichen ist ebenfalls wichtig. Ich denke, dass dies Geramöbel als Marke in diesem Bereich besonders ausmacht.

Wir bedanken uns recht herzlich für das Interview!

Wer noch mehr über Geramöbel erfahren möchte, findet zusätzliche Informationen unter http://www.geramoebel.de/

Beitrag kommentieren

Alle Beiträge zum Thema: Interview

Navigate