Kindgerechter Schreibtischarbeitsplatz für Hausaufgaben und Co: So geht´s

Gerade für Kinder und junge Erwachsene ist die richtige Ausstattung am Lern- und Arbeitsplatz entscheidend. Ordnung und ergonomische Möbel helfen Haltungsschäden und Schmerzen in Rücken und Nacken vorzubeugen. Langfristig kann eine falsche Sitzhaltung gesundheitliche Auswirkungen mit sich bringen. Ein eigener Arbeitsplatz mit Computer, der speziell auf die Bedürfnisse des Kindes angepasst ist, ist natürlich am besten. Oftmals wird aber auch der Schreibtisch der Eltern zum Lernen genutzt. Mit ein paar kleinen Tricks können Eltern ihren eigenen Arbeitsplatz optimal an die Größe und Bedürfnisse des Kindes anpassen.

Kind Am Schreibtisch der Eltern

Wegweiser gesunder Bildschirmarbeitsplatz
Für mehr Ergonomie: Laden Sie sich unsere Infografik “gesunder Schreibtischarbeitsplatz” hier als PDF herunter

Egal ob am eigenen Schreibtisch oder an dem der Eltern, ein paar grundsätzliche Punkte sollten, der Gesundheit zuliebe immer beachtet werden. Die beiden Füße der Kinder sollten flach auf dem Boden oder einer festen Unterlage stehen. Arme müssen im 90-Grad-Winkel auf der Arbeitsoberfläche liegen. Außerdem ist ein geeigneter Stuhl wichtig. Das Kind muss aufrecht und gerade sitzen.

Um Augenschäden zu vermeiden, ist ein ausreichender Abstand vom Bildschirm wichtig. Bei einem 15-Zoll-Monitor sollten dieser mindestens 50 Zentimeter betragen. Grundsätzlich gilt, je größer der Bildschirm, desto weiter weg sollte das Kind sitzen. Eine ausreichende flimmerfreie Beleuchtung hilft bei der Arbeit am Bildschirm. Diese Ratschläge sind nicht nur für Kinder beim Arbeiten am Schreibtisch hilfreich. Eine gute Sitzhaltung und ein ergonomischer Stuhl und Schreibtisch beugen gesundheitlichen Problemen vor.

Sitzhöhe einstellen

Mit ein paar Handgriffen können Eltern ihren Computerarbeitsplatz kindgerecht umbauen. Normalerweise lassen sich alle Bürostühle in der Höhe verstellen. Ist das aber nicht möglich, lässt sich der Stuhl mithilfe einer Sitzunterlage an die Größe des Kindes anpassen. Kindersitze für das Auto lassen sich hier gut umfunktionieren. Damit die Beine nicht einfach in der Luft hängen, wird eine Holzkiste unter die Füße gestellt. Im Elektrofachhandel gibt es spezielle Computermäuse für Kinderhände. Diese wird unkompliziert an einen freien USB-Port angeschlossen und schont das Handgelenk des Kindes.

Der ideale Kinderschreibtisch

Ab dem Schulalter brauchen Kinder einen Arbeitsplatz, an dem sie ungestört lernen und Hausaufgaben erledigen können. Die Kleinen müssen sich auf ihre Arbeit konzentrieren, damit die nächsten Prüfungen ein Erfolg werden.

Standort wählen

Der Schreibtisch sollte daher an einem hellen und ruhigen Ort platziert werden. Eine Alternative für kleine Zimmer ist ein Eckschreibtisch. Bücher, Stifte und Unterlagen lassen sich platzsparend in einem Rollcontainer unter dem Tisch verstauen. Jetzt ist alles griffbereit und doch aufgeräumt.

Schreibtisch-Höhe und Größe

Der perfekte Schreibtisch für Kinder sollte höhenverstellbar sein, so wächst er mit dem Kind. Auf dem Markt finden sich etliche  Er darf nicht zu klein sein, damit alle Unterlagen, Computer und Tastatur ihren Platz haben und er sollte sich schräg stellen lassen. So verbessert sich die Sitzhaltung und das Kind muss nicht immer nach vorne gebeugt arbeiten.

Sitzmöbel

Genauso wichtig wie der Tisch ist der Stuhl am Arbeitsplatz. Er muss höhenverstellbar sein, kippsicher und natürlich bequem. Nicht nur für Kinder ist ein Sitzball eine gute Möglichkeit, die Haltung zu ändern. Die runde Sitzgelegenheit bietet Abwechslung der Sitzposition. Aber Achtung: Sitzbälle sind nicht für längeres Sitzen geeignet! Regelmäßig sollten die Einstellungen am Schreibtisch überprüft werden. Kinder wachsen schnell und die Höhe der Möbel muss dementsprechend angepasst werden.

Unsere Checkliste: Der Bildschirm- und Hausaufgabenarbeitsplatz für Kinder

  • ✓ Schreibtisch: Wird der Schreibtisch der Eltern genutzt oder findet sich ein Platz im Kinderzimmer? Der Arbeitsplatz der Eltern lässt sich mit wenigen Handgriffen zum kinderfreundlichen Schreibtisch umfunktionieren. Wohn-, Esszimmer und Küche sind wegen der vielen Ablenkungsmöglichkeiten zum Lernen nicht geeignet.
  • ✓ Für Motivation am Arbeitsplatz sorgen: Pflanzen, helle Farben und motivierende Bilder erleichtern das Lernen. Störenfriede, wie beispielsweise der Fernseher sind jetzt tabu.
  • ✓ Ordnung: Hefte, Unterlagen und Stifte verstaut in Rollcontainern und ein passender Stuhl mit Rollen lässt sich flexibel in der Wohnung zum Arbeitsplatz schieben.
  • ✓ Ergonomische Ausstattung: Flimmerfreie helle Beleuchtung, frische Luft und eine angenehme Arbeitstemperatur von circa 21 Grad Celsius helfen beim Konzentrieren. Ein großer höhenverstellbarer Schreibtisch und ein ergonomisch geformter Stuhl beugen bei Kindern und Erwachsenen Rückenschmerzen vor

Beitrag kommentieren

Alle Beiträge zum Thema: Ergonomieratgeber

Navigate