Chefzimmer austatten: darauf sollten Sie achten

office light photo
Die richtigen Lichtakzente sind ausschlaggebend für die Stimmung eines Chefzimmers!
Photo by andybee21

Das Büro des Firmeninhabers oder Chefs ist etwas Besonderes. Hochwertige und ausgefallene Möbelstücke finden hier ihren Platz. Im Chefzimmer werden Verträge ausgehandelt, ein Treffen mit Geschäftspartner gehalten und Unterhaltungen mit Mitarbeitern finden hier statt. Das Chefzimmer soll professionell wirken, dennoch Freundlichkeit und Offenheit ausstrahlen. Die Atmosphäre im Zimmer entscheidet manchmal über Erfolg oder Misserfolg bei Verhandlungen.

Die Ausstattung

Ein großer Schreibtisch bildet den Mittelpunkt im Chefzimmer. Er muss genügend Ablagefläche für Unterlagen, Ordner und wichtige Akten bieten. Außerdem finden Bildschirm und Telefon hier ihren Platz. Gerade wenn Geschäftspartner von außerhalb zu einem Treffen in die Firma kommen, muss Ordnung im Chefzimmer herrschen. Rollcontainer unter dem Schreibtisch, Regale und Schränke bieten ausreichend Stauraum, denn es sollten keine offenen Verträge oder Briefe von anderen Partnern offen herumliegen.

Ist das Zimmer groß genug, kann neben dem Schreibtisch und den Schränken eine Sitzecke mit Tisch und Stühlen beziehungsweise eine Couchecke ins Chefzimmer einziehen. Oftmals fühlen sich zukünftige Geschäftspartner wohler, wenn in einer lockereren Atmosphäre über Details geredet wird. Je nach dem persönlichen Geschmack können die Möbelstücke sehr modern und aus Materialien wie Glas und Metall oder doch traditionell aus hochwertigem Holz bestehen. Wichtig ist ein einheitliches Bild. Die Ausstattung sollte Stil haben, dennoch müssen die Möbelstücke praktisch sein. Eine leichte Reinigung und eine flexible Verwendung sollten bei der Neuanschaffung immer eine Rolle spielen.

Damit im Chefzimmer auch in den Abendstunden ein unbeschwertes Arbeiten möglich ist, muss für eine gute Beleuchtung gesorgt werden. Ein großer flimmerfreier Deckenstrahler beleuchtet das gesamte Büro. In dunkleren Ecken oder besonders am Arbeitsplatz spenden kleine Lichtquellen ausreichend Helligkeit. Ausgefallene Designleuchten werden zum Blickfang im Büro. Das Büro des Chefs muss nicht immer ein steriles Zimmer mit braunen Holzkacheln an der Wand sein. Vor allem bei der Wanddekoration kann das Chefzimmer hervorstechen. Zum Beispiel mit einer kreativen Fototapete. Waldlandschaft, Sandstrand oder Unterwasserwelt – mit einer Fototapete können fast alle Wünsche erfüllt werden. Einzelne Dekorationselemente können zusätzlich durch eine indirekte Beleuchtung von hinten hervorgehoben werden.

Highlights im Chefzimmer

Große, üppig blühende Pflanzen bringen Leben ins Chefzimmer. Sie ziehen sofort alle Blicke auf sich, wirken freundlich und säubern außerdem die Luft im Büro. Natürlich braucht jede Pflanze auch die entsprechende Pflege, damit sie lange schön und strahlend aussieht. Prächtige Orchideen oder Passionsblumen gibt es im Blumenhandel in unterschiedlichen Farben.

Noch mehr Leben ins Büro des Chefs bringt auf jeden Fall ein Aquarium. Clownfische, Guppys und andere kleine Bewohner bringen Schwung ins Büro. Im Zoofachgeschäft gibt es eine Vielzahl von individuellen Einrichtungsideen für das Aquarium – über ein gesunkenes Piratenschiff mit Skelett bis zum Märchenschloss gibt es dort alles. Ein Aquarium nimmt jedoch mehr Zeit in Anspruch als die Pflanzen. Das Wasser muss regelmäßig erneuert und die Scheiben müssen gesäubert werden. Aber die beruhigende Atmosphäre, die von einem Aquarium ausgeht, wird nicht nur dem Chef gefallen.

Zu den fünf Dingen die in keinem Chefzimmer fehlen dürfen gehört ein Schreibtisch, ein Schrank, moderne Beleuchtung, ausgefallene Wanddekoration und eine schön blühende Zimmerpflanze als Blickfang. Mit ein paar kleinen zusätzlichen Gadgets zaubert der Chef jedem Kunden oder Partner ein Lächeln auf die Lippen. Wird bei einem Treffen Kaffee serviert, bietet sich zum Beispiel ein über die USB Schnittstelle betriebener Tassenwärmer an.

In der kalten Jahreszeit gibt es Fußwärmer, die über ein USB Kabel mit dem Computer verbunden werden und für wohlig warme Füße sorgen. Ungebetene Gäste hingegen werden mit einer Raketenabschussbasis in die Flucht getrieben. Die drei Schaumstoffraketen lassen sich via USB vom Computer aus steuern und abschießen. Mit Furcht einflößendem Sound fliegen die kleinen Raketen bis zu vier Meter weit. Ist das Chefzimmer mit diesen Extras ausgestattet, kann bei Vertragsverhandlungen nichts mehr schief gehen.

Beitrag kommentieren

Alle Beiträge zum Thema: Ergonomieratgeber

Navigate