Ergonomieratgeber

Beleuchtung im Büro – was es zu beachten gilt

Wenn im Büro das Licht angeht …
… dann geht im besten Fall für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die Sonne auf. Im schlimmsten Fall gibt es Konzentrationsschwierigkeiten und Kopfschmerzen. Warum ist die Beleuchtung so wichtig? Wie sieht die korrekte Beleuchtung im Büro aus? Und vor allem: Was kann bei der Beleuchtung alles schief gehen?

Die schlimmsten Einrichtungsfehler im Büro

Den größten Teil des Tages verbringen die meisten Menschen im Büro. Obwohl die Räume, die sich die viele Angestellten mit einem oder mehreren Kollegen teilen, in erster Linie Arbeitsorte sind, sollte bei der Ausstattung auch auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter geachtet werden. Fachleute wissen, dass die Büroeinrichtung einen entscheidenden Einfluss auf die Leistungsbereitschaft und die Gesundheit der Mitarbeiter hat. Dennoch machen zahlreiche Unternehmen bei der Auswahl der Büroeinrichtung Fehler, die gravierende Folgen haben können. Die zehn häufigsten Fehlentscheidungen werden nachfolgend vorgestellt.

Den Schreibtisch richtig positionieren – darauf sollte man achten

Der Schreibtisch entwickelt sich für immer mehr Menschen zum Arbeitsmittelpunkt und der Wohlfühlfaktor erhält immer mehr Bedeutung. Dabei spielt die richtige Positionierung des Schreibtischs eine zentrale Rolle, um etwa Ablenkungen und erschöpfte Augen zu vermeiden.

Bürobeleuchtung – darauf sollten Sie achten

Zum gesunden, produktiven und effizienten Arbeiten in Büroräumen zählen nicht nur eine ergonomische Einrichtung und angenehmes Ambiente – auch die Beleuchtung trägt maßgeblich dazu bei. Wichtig sind dabei sowohl die allgemeine Beleuchtung als auch die flexible, tätigkeitsbezogene Beleuchtung. Letztere muss für das korrekte Licht für die jeweilige Tätigkeit angepasst werden. Wir zeigen Ihnen, worauf es grundsätzlich zu achten gilt.

Bandscheibenvorfall verhindern – Präventivmaßnahmen für die Büroarbeit

Die Wirbelsäule des menschlichen Körpers verläuft in der Mitte des Rückens und bildet die Zentralachse des Skeletts. Sie reicht von der Schädelbasis bis zum Becken und besteht aus 24 segmentförmigen Knochen, besser bekannt als Wirbel, sowie dem Kreuzbein und dem Steißbein.

Navigate