20 Ideen für die Frühlingsdeko im Büro

Auch wenn wir gerade mitten im kältesten Winter seit dreißig Jahren stecken – der nächste Frühling steht schon vor der Türe.

Vielleicht müssen wir noch einige Wochen darauf warten, aber um die Zeit zu überbrücken, können wir uns einstweilen innerlich auf den Frühling einstellen – und unser Büro farbenprächtig, lebhaft und mit vielen neuen Ideen für den Frühling 2017 dekorieren.

Zuvor ist es jedoch wichtig zu klären, wieviel Dekoration in unserem Büro zulässig ist – und das entscheidet generell der Vorgesetzte. Bevor Sie also beginnen, Ihren Schreibtisch und ihr Büro frisch zu dekorieren, besprechen Sie Ihre Vorhaben mit Ihrem Chef, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Dekoration nicht vielleicht nach all der Mühe wieder entfernen müssen. Ratsam ist es in Großraumbüros auch mit den Kollegen zu sprechen, denn nicht jeder hat den gleichen Geschmack.


Welche Flächen bieten sich nun besonders an, um den Frühling ins Büro einkehren zu lassen? Dekorieren können Sie grundsätzlich alles. Allem voran natürlich zunächst Ihren Schreibtisch, der eine hervorragende Stellfläche für Dekofiguren oder Blumenvasen bietet.

Dann ist auch die Fensterbank ein toller Ort, um Frühlingsdekoration zu platzieren. Ihre Wände und Pinnwände können Sie mit Fotos, Bildern oder Postkarten schmücken. Ebenso können Sie den Vorhängen einen bunten Anstrich verleihen und die Tür zu Ihrem Büro frühlingshaft gestalten – zum Beispiel durch einen Blumenkranz. Lesen Sie allerdings bitte zuvor die Brandschutzauflagen und besprechen Sie sich mit Ihrem Vorgesetzten, ob dies in Ihrem Fall auch gestattet ist.

Als Frühlingspflanzen – sowohl lebend als auch als Schnittblumen – eignen sich ganz besonders die Klassiker: Tulpen, Narzissen und Hyazinthen. Bitte sprechen Sie allerdings auch mit Ihren Kollegen, bevor Sie Pflanzen ins Büro holen, um eventuelle allergische Reaktionen zu vermeiden.


So, und nun zu unseren 20 Ideen für sonnige Frühlingsgefühle in Ihrem Büro:

1. Gänseblümchen in kleinen Vasen

Gänseblümchen in kleinen Vasen / Foto: pavkis / fotolia.com

Besorgen Sie sich in einem Deko- oder Bastelgeschäft klitzekleine Vasen aus Keramik und pflücken Sie die ersten Gänseblümchen des Jahres, die Sie dann einzeln in die kleinen Vasen stellen. Diese reihen Sie nebeneinander auf der Fensterbank auf. Ein süßer Frühlingsgruß!


2. Adventkranz upcyceln

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihren Adventkranz wiederzuverwerten? Entfernen Sie die Kerzen und die Adventdeko und bringen Sie stattdessen bunte Schleifen, kleine Vogelfiguren oder Holzblümchen an. Diese Idee vereint sozusagen den Übergang vom Winter zum Frühling und ist ein interessanter Eyecatcher für alle, die Ihr Büro besuchen.


3. Selbst bemalte Blumenvasen

Probieren Sie sich selbst aus oder arbeiten Sie mit Ihren Kindern und Freunden. Blumenvasen aus Keramik (erhältlich im Bastelgeschäft) selbst bemalen oder mit lustigen Sprüchen und Gedichten beschriften. Die Vasen tragen so immer Ihre persönliche Handschrift und erinnern Sie an schöne Momente.


4. Deko aus altem Geschirr

altes Geschirr als Dekoration / Foto: svl861 / fotolia.com

Einige Teller oder Tassen an die Wände gelehnt oder gestellt können sofort die Atmosphäre eines englischen Landhauses erzeugen. Suchen Sie sich hübsche Teller mit Blumenmotiven und die dazu passenden Tassen und stellen Sie sie dekorativ auf Ihren Schreibtisch oder die Fensterbank. Alternativ können Sie in den Tassen auch Blumen oder Kräuter ziehen.


5. Acrylbilder in Frühlingsfarben

Als Wanddeko eignen sich Acrylbilder immer besonders gut. Entweder, Sie beginnen selbst zu malen, oder Sie kaufen schöne Bilder oder Drucke von bekannten oder befreundeten Malern. Besonders die Frühlingsfarben Gelb, Rot, Orange, Pink und Grün verleihen Ihrem Arbeitsplatz eine frühlingshafte Note.


6. Getrocknete Blumen und Blätter

Ihre Pinnwand eignet sich hervorragend, um hübsche Bilder und Motive aus getrockneten Blumen und Blättern daran zu platzieren. Wenn zwischen Ihren Notizen und Terminblättern immer wieder eine bunte Blume hervorblitzt, entlockt das ganz schnell ein Lächeln.


7. Lebende Pflanzen

Lebende Pflanzen im Büro / Foto: karandaev / fotolia.com

Am Schönsten sind immer noch lebende Dekorationen. Ein Körbchen aus Hyazinthen, Narzissen und Tulpenzwiebeln, die langsam auf der Fensterbank sprießen – so können Sie dem Frühling sozusagen Tag für Tag beim Sprießen zusehen!


8. Bunte Vorhänge

Klären Sie mit Ihrem Chef und Ihren Kollegen ab, ob Sie eventuell die Vorhänge in Ihrem Büro auswechseln dürfen. Wenn ja, können Sie diese immer wieder verwenden. Große Blumenprints und knallige Farben zaubern Freude und Spritzigkeit an Ihren Arbeitsplatz.


9. Kräuter ziehen

Ziehen Sie auf der Fensterbank Ihre eigenen Kräuter: Gartenkresse, Schnittlauch, Rauke und Petersilie eignen sich ganz hervorragend für das Ziehen in Innenräumen. In hübschen Gefäßen sieht alles noch frischer aus.


10. Holzfiguren

Holzfiguren als Dekoration / Foto: Werner Fellner / fotolia.com

In vielen Blumengeschäften gibt es bereits dekorative Holzfiguren für den kommenden Frühling zu kaufen. Kleine Blumen, Hasen, Bäumchen oder Küken sind oft nicht so teuer und können liebevoll auf Ihrem Schreibtisch platziert werden.


11. Bunte Post It’s

Ganz einfach und doch so wirkungsvoll: Kaufen Sie sich Post-It’s in allen Farben und üben Sie sich im Kalligraphieren. Frühlingsbotschaften in schöner Schrift auf Ihrer Pinnwand verteilt sind sofort ein Eye-Catcher.


12. Postkartencollage

Stellen Sie aus all Ihren alten Postkarten eine Collage Ihrer Lieblingsmotive zusammen. Wenn Sie besonders viele haben, versuchen Sie, die Collage so groß wie Ihre Pinnwand zu gestalten und verwenden Sie diese als Hintergrund. So holen Sie nicht nur den Frühling, sondern auch gleich den Sommer in Ihr Büro.


13. Kirschblüten

Kirschblüten verschönern jedes Büro / Foto: doris oberfrank-list / fotolia.com

Schneiden Sie von einem Kirschbaum ein paar lange Zweige ab und stellen Sie diese in eine große Vase mit ausreichend Wasser an einen sonnigen Platz in Ihrem Büro. Jetzt können Sie Tag für Tag den Knospen beim Aufspringen und Blühen zusehen.


14. Schnittlauch in Eierbechern

Haben Sie Eierbecher zuhause, die Sie kaum benutzen oder haben Sie in einem Geschäft hübsche Varianten aus Holz entdeckt? Befüllen Sie diese mit etwas Erde und pflanzen Sie Schnittlauch darin. So haben Sie nicht nur hübsche Deko sondern auch gleichzeitig die Auflage fürs Butterbrot am Morgen.


15. Blumen im Bleistifthalter

Sortieren Sie ein paar Stifte aus, die es nicht mehr tun, und verwenden Sie einen Ihrer Bleistifthalter als Blumenvase. Tulpen eignen sich immer ganz hervorragend als Frühlingsblumen. Die Kombination sieht witzig aus und passt super neben Ihren Computer.


16. Weidenkörbe

Weidenkörbe im Büro / Foto: WoGi / fotolia.com

Weidenkörbe sind der Klassiker der Frühlingsdekoration. Im Winter selbst geflochten (oder gekauft) und im Frühling mit etwas Erde und Blumenzwiebeln befüllt, schaffen Sie sofort heimelige Atmosphäre auf Ihrer Fensterbank.


17. Kleiner Brunnen

Ein Tischbrunnen auf dem Schreibtisch oder Ihrer Fensterbank plätschert beruhigend vor sich hin und macht sich besonders hübsch zwischen Topfpflanzen und Kräuterkörben – fast wie ein kleiner Dschungel! Nicht jeder mag allerdings das stetige Geräusch plätschernden Wassers – also sprechen Sie auch hier am besten vor der Anschaffung eines Tischbrunnens mit Ihren Zimmernachbarn im Büro.


18. Fotos

Ganz klassisch und doch immer individuell: eine Fotoecke. Einen besonders frühlingshaften Touch können Sie mit bunten Bilderrahmen in hellgrün, gelb und orange erzielen. Rahmen Sie Fotos von Frühlingsblumen, Tieren und anderen Naturmotiven, stimmen Sie die Rahmen aufeinander ab und platzieren Sie diese stehend und hängend an verschiedenen Plätzen im Büro.


19. Christbaumkugeln neu bemalen

Selbermachen – Upcycling / Foto: unikat / fotolia.com

Und noch eine Upcycling-Idee für den Frühling in Ihrem Büro: Holen Sie sich ein paar alte Christbaumkugeln, die Sie nicht mehr verwenden, und bemalen Sie sie neu in frühlingshaften Motiven und Farben.


20. Wäscheklammern an die Pinnwand

Wäscheklammern aus Holz können Sie im Bastelgeschäft kaufen und verschieden bemalen oder bekleben und dann mit einer Schnur an Ihrer Pinnwand oder Wand befestigen. Entweder für Ihre Notizen oder für bunte Fotos und Frühlingsbotschaften verwenden!

Beitrag kommentieren

Navigate