3 Übungen für deine Gesundheit im Büro

Im Laufe unseres Berufslebens sitzen wir im Büro 64.000 Stunden. Das ist eine imposante Zahl. Um auch nach diesen Stunden fit zu sein, bekommst du in diesem Artikel 3 Übungen direkt fürs Büro!

Gesundheitliche Probleme im Büro sind keine Seltenheit. Rückenschmerzen, Verspannungen, Nackenprobleme – alles Dinge, die mittlerweile jeder mit einem Bürojob irgendwie kennt. Doch warum entstehen diese Probleme überhaupt?

Der menschliche Körper wurde zu vielem erschaffen – nur nicht zum Sitzen. Unser Körper liebt Bewegung und Abwechslung. Zwei Dinge, die beim Sitzen eindeutig zu kurz kommen. Über die Jahre passt sich dann unser Körper an die Position im Sitzen an. Die Muskulatur verkürzt und bildet sich zurück. Zusätzlich verkleben auch noch die Faszien aufgrund der geringen Beanspruchung. Diese ganzen Dinge führen dann dazu, dass sich unser Körper irgendwann meldet und Warnsignale durch Rückenschmerzen & Co. aussendet.

Übungen direkt fürs Büro

Diese Übungen helfen dir nun dabei, dass dein Körper während deines 8-stündigen Bürotages wenigstens zu ein bisschen Bewegung kommt und Bewegungen macht, die sonst viel zu kurz kommen. Alle Übungen kannst du direkt im Büro in deinem Bürostuhl machen.


Übung 1: Gesäßdehnung

  • Von der Grundposition ausgehend legst du ein Bein über das andere.Gesäßdehnung
  • Diese Position soll im Gesäßbereich ein leichtes Ziehen auslösen.
  • Wichtig: Das Ziehen soll nur so stark sein, dass du gleichzeitig noch normal weitersprechen bzw. weiteratmen kannst.
  • Mach die Übung 3 Mal pro Seite für 20 Sekunden

Tipp: Diese Übung lässt sich auch gut während der Arbeit einbauen.

Achtung: Sollte die Übung aufgrund von Hüftschmerzen oder eingeschränkter Hüftbeweglichkeit nicht in dieser Form durchführbar sein, lehne dich weiter zurück und/oder schiebe das untere Bein weiter nach vorne.


Übung 2: Aufrichten

Aufrichten
Die Endposition beim Aufrichten
Anfangsposition Aufrichten
Die Anfangsposition beim Aufrichten
  • Zuerst rollst du dich im Sitzen ein.
  • Lass in dieser Haltung vollkommen los (keine Muskelspannung, einfach weiteratmen).
  • Beim Hochstrecken spannst du die Bauchmuskeln leicht an.
  • Rolle dich Wirbel für Wirbel auf bis zur Endposition auf (siehe Bild).
  • Wiederhole die Übung 4-5 Mal.

Übung 3: Sixpack Twister

Grundposition:

  • Die Grundposition ist ein aufrechter Sitz.
  • Rutsche auf dem Stuhl etwas nach vorne.

Bauchspannung:

  • Nun lehne dich nach hinten.Sixpack Twister
  • Atme ruhig und entspannt weiter.
  • Bewege den Oberkörper nur so weit nach hinten, dass du den Atem nicht pressen musst. Das heißt, du sollst nebenbei noch reden können.
  • Strecke nun deine Arme aus und press die Handflächen aufeinander.
  • Drehe nun deinen Oberkörper so weit es geht nach rechts und halte diese Position für ein paar Sekunden.
  • Kehre nun wieder in die Ausgangsposition in die Mitte zurück.
  • Nun drehst du deinen Oberkörper nach links und haltest die Position wieder für ein paar Sekunden
  • Wiederhole diesen Ablauf 8 Mal pro Seite

Mit dieser Übung bekommst du eine starke Körpermitte, was für das Sitzen im Büro sehr wichtig ist.


Selbstmassage gegen Büroverspannungen

Bild Corpus MotumNun kennst du also drei Übungen, mit denen du dich im Büro ein wenig durchmobilisieren kannst. Wir haben aber noch einen kleinen Booster, wie du schneller die lästigen Verspannungen, Rückenschmerzen und Nackenprobleme lindern kannst – und zwar: Mit der Faszienrolle!

Vielleicht hast du von dieser Rolle schon einmal gehört. Mit Hilfe dieser Rolle kannst du dir selbst eine Massage geben. Nach einem anstrengenden Tag im Büro ist das super angenehm. Das Verwenden der Rolle ist eigentlich nicht sehr schwer. Am Anfang kann man bei den Übungen aber doch relativ viel falsch machen.

Onlinekurs gegen Büroverspannungen

Deswegen haben wir in einem Onlinekurs, die 5 wichtigsten Übungen für das Büro zusammengestellt. In dem Kurs bekommt man genau erklärt, welche Übungen für das Büro besonders wichtig sind und wie man diese ausführt. Der Kurs wird dir helfen, die Büroprobleme nachhaltig mit einer sehr kleinen Zeitinvestition von nur 3 Mal 10 Minuten pro Woche vorzubeugen.

>>> Zum Onlinekurs <<<

Du solltest dir den Kurs unbedingt gleich ansehen! Nur noch bis 13. Juni 2017 gibt es unter anderem ein Gewinnspiel mit Preisen im Wert von 1.000€ – das solltest du nicht versäumen!

>>> Zum Onlinekurs und Vorteile sichern <<<


 

Über Corpus Motum

Patrik Ruhdorfer (re.) zeigt die passenden Übungen fürs BüroHallo, wir sind Patrik und Tobias und gemeinsam sind wir Corpus Motum. Patrik ist Physiotherapeut und hilft dir bei deinen Problemen im Büro.

So gehören zum Beispiel Rückenschmerzen oder Nackenschmerzen schon bald der Vergangenheit an! Besuch uns auf Facebook.

Beitrag kommentieren

Alle Beiträge zum Thema: Büroalltag

Navigate