Ergonomieratgeber

Ischiassmerzen – diese Übungen helfen

Der Ischiasnerv ist der längste, dickste und stärkste Nerv im menschlichen Körper. Wenn er verletzt oder beschädigt ist, dann tut es richtig weh. Deshalb gilt es, den Ischiasnerv im Alltag vor Beschädigungen zu schützen, etwa durch regelmäßige körperliche Bewegung und Sport.

Bürobeleuchtung – darauf sollten Sie achten

Zum gesunden, produktiven und effizienten Arbeiten in Büroräumen zählen nicht nur eine ergonomische Einrichtung und angenehmes Ambiente – auch die Beleuchtung trägt maßgeblich dazu bei. Wichtig sind dabei sowohl die allgemeine Beleuchtung als auch die flexible, tätigkeitsbezogene Beleuchtung. Letztere muss für das korrekte Licht für die jeweilige Tätigkeit angepasst werden. Wir zeigen Ihnen, worauf es grundsätzlich zu achten gilt.

Bewegungsmangel – was man dagegen machen kann

In den letzten Jahren häufen sich chronische Beschwerden, die durch langes Arbeiten am Schreibtisch ausgelöst werden. Die Gründe für diese gesundheitlichen Probleme lassen sich häufig auf einen Mangel an Bewegung zurückführen.

Bandscheibenvorfall-Symptome und was man dagegen tun kann

Rückenprobleme sind zu einer Volkskrankheit geworden. Über sechzig Prozent der deutschen Bevölkerung hat oder hatte mit Rückenschmerzen zu tun. Fast 200000 Menschen werden jährlich wegen Bandscheibenvorfällen behandelt, 70000 bis 80000 jährlich deswegen operiert.

Tipps für gesundes Sitzen und mehr Bewegung am Arbeitsplatz

Die meisten Menschen verbringen einen beträchtlichen Teil ihres Lebens sitzend. Besonders Leute deren Arbeit größtenteils am Schreibtisch stattfindet sind davon betroffen. Eine falsche Sitzhaltung kann dabei langwierige gesundheitliche Folgen mit sich bringen. Wir geben Ihnen Tipps wie Sie Rückenprobleme vermeiden können und Ihren Körper trotz Bewegungsmangel wieder in Schwung bringen.

Arbeitsstühle in der Industrie – darauf sollten Sie achten

Industriestühle in der heutigen Zeit Viele Menschen haben im Beruf keine andere Möglichkeit und müssen ihre Tätigkeit im Sitzen ausführen. Wobei andere die ihre Arbeit im Stehen verrichten müssen sich über eine Entlastung freuen würden. Heutzutage ist das alles kein Problem mehr. Industriestühle werden speziell für die verschiedensten Branchen entwickelt. Das ist auch notwendig, denn jeder Bereich hat besonderer Anforderungen an Sicherheit, Materialien und Haltbarkeit. Ob in Produktionshallen, in Werkstätten, in Laboren oder an der Kasse, Industriestühle sind spezielle Stühle die den jeweiligen spezifischen Bedingungen gewachsen sind. In Deutschland zählen Rückenschmerzen zu den häufigsten Beschwerden, die Folge davon sind krankheitsbedingte Arbeitsausfälle. Genau aus diesem Grund ist es wichtig einen geeigneten Arbeitsstuhl auszuwählen. Industriestühle in Werkstatt und Produktion Im Bereich Werkstatt und Produktion ist Bewegungsfreiheit das A und O. Das und eine leistungsfördernde Sitzhaltung sollte ein Industriestuhl mitbringen. In der Produktion sitzen Mitarbeiter teilweise bis zu 4 Stunden am Stück auf…

Navigate