Checkliste – Besprechung vorbereiten

Fast jeder kennt sie – die Besprechungen und Meetings. Sie kommen in fast jedem Beruf vor und rauben nicht nur den Zuhörern Zeit, sondern auch dem Organisator und Hauptredner viele Nerven. Doch eine Besprechung muss nicht zwingend langweilig und ermüdend sein.
In unserem Beitrag zeigen wir, wie Sie das Meeting perfekt vorbeireten

Tipps gegen das Mittagstief

Eben noch haben Sie voller Elan einen neuen Auftrag angenommen, sind voller Power in ein neues Projekt gestartet und haben erfolgreich einen Kunden gewonnen, doch kaum sind Sie vom Mittagessen ins Büro zurück gekehrt, schon scheint Ihre gesamte Energie für diesen Tag verbraucht. Dieser Effekt hat viele Namen. Ob Mittagstief, Schnitzel- oder Suppenkoma, alle gemeinsam beschreiben das Phänomen, dass sich um die Tagesmitte herum, meist nach dem Mittagessen, einstellt und einen deutlichen Leistungsabfall mit sich bringt. Doch warum ist das so?

Hexenschuss durch den Bürojob – was tun ?

Man dreht sich und auf einmal ist er da – der starke Schmerz im unteren Rückenbereich, der die Bewegungsfreiheit mehr als deutlich einschränkt. Ein Hexenschuss kann jeden treffen – besonders Bürotätige, die falsch und zuviel sitzen. Heute zeigen wir, welche Präventivmaßnahmen man ergreifen kann und was zu tun ist, wenn einen „die Hexe getroffen hat“.

Papierloses Büro

Papierloses Büro – So geht’s

In Deutschland wird in jedem Jahr fast eine viertel Tonne Papier pro Kopf verbraucht. Eine beachtliche Menge, die sich zu reduzieren lohnt. Das papierlose Büro ist ein Konzept, das damit am Arbeitsplatz ansetzt. Dieser Ansatz reicht jedoch über das einfache „Papier sparen“ weit hinaus. Mit dem Modell lassen sich Ressourcen schonen und Kosten sparen. Und das Arbeiten wird effizienter.

Stress im Büro

Stress am Arbeitsplatz – was hilft?

Trotz heftiger Erkältung zur Arbeit gehen, die Mittagspause durcharbeiten und in der eigentlichen Freizeit per Smartphone trotzdem immer bei der Arbeit sein – das alles hört sich nicht gesund an und trotzdem muten wir es uns selbst immer wieder zu.

Einbruch ins Büro

Was tun nach einem Einbruch im Büro?

Es ist der Albtraum eines jeden Unternehmers: Man betritt die Firma und bemerkt sofort, dass etwas nicht stimmt: Es wurde eingebrochen! Vielleicht fehlen wichtige Wertsachen oder technische Geräte, vielleicht wurde randaliert und Inventar mutwillig zerstört oder aber es wurde sogar der Tresor aufgebrochen – die Folgen eines Einbruchs sind oft fatal und können einen Unternehmer sogar im schlimmsten Fall in den finanziellen Ruin treiben, wenn er nicht ausreichend versichert ist.

Flirten am Arbeitsplatz – die wichtigsten Regeln

Einfach jeder flirtet. Oft geschieht es ganz unbewusst. Sympathie wird dabei unaufdringlich ausgedrückt. Der Oberkörper geht im Gespräch leicht nach vorne. Die Augen klimpern. Die Stimme verändert sich. Wenn die Schmetterlinge im Bauch fliegen, wird viel mehr gelächelt. Alles Anzeichen, die keine Fehlinterpretation zulassen. Die Liebe hört im Büro nicht auf. Aber was geht eindeutig zu weit?

Navigate